Frühmobilisierung nach Krebsoperation verbessert Funktion

Foto: iStock.com/FangXiaNuo

Größere bauchchirurgische Eingriffe aufgrund einer Tumorerkrankung sind mit einem postoperativen Verlust der funktionellen Kapazität eines Patienten assoziiert, der „erheblich“ sein kann, warnen Forscher der Universität Sao Paulo in Brasilien. Ein Programm zur frühen Mobilisierung könnte hier von Nutzen sein, wie die vorliegende Studie zeigt.

Die Autoren randomisierten 108 Patienten nach ihrer Operation eins zu eins auf ein Standardprogramm der Rehabilitation oder auf ein frühes postoperatives Mobilisierungsprogramm mit betreuten aeroben Übungen sowie Widerstands- und Flexibilitätstraining. Primärer Outcome war die Unfähigkeit, am fünften postoperativen Tag beziehungsweise bei der Entlassung ohne Unterstützung durch eine weitere Person zu gehen. 

Der primäre Outcome wurde bei 16,7 Prozent der frühmobilisierten Patienten vs. 38,9 Prozent der Patienten mit Standardrehabilitation beobachtet. Dies entspricht einer relativen Risikoreduktion von 22,2 Prozent. Klinische Outcomes sowie Komplikationen aufgrund von Übungen waren in beiden Gruppen ähnlich.

Ein frühes postoperatives Mobilisierungsprogramm auf Basis betreuter körperlicher Übungen scheint ein sicheres Vorgehen zu sein, das bei Patienten nach größeren bauchchirurgischen Eingriffen die funktionelle Kapazität verbessert. Der Einfluss auf klinische Outcomes sollte noch näher beleuchtet werden. 

Quelle: E P M de Almeida et al.: "Early mobilization programme improves functional capacity after major abdominal cancer surgery: a randomized controlled trial", BJA: British Journal of Anaesthesia, Volume 119, Issue 5, 1 November 2017, Pages 900–907, https://doi.org/10.1093/bja/aex250. 

Weitere Meldungen Weitere Meldungen

Atracurium erleichtert Maskenbeatmung

Sedierung und Muskelentspannung der Kieferpartie könnten sich auf mögliche Komplikationen aufgrund einer Larynxmaske (LMA) auswirken, sagen iranische Forscher. In der vorliegenden Studie wurde die...

Frühmobilisierung nach Krebsoperation verbessert Funktion

Größere bauchchirurgische Eingriffe aufgrund einer Tumorerkrankung sind mit einem postoperativen Verlust der funktionellen Kapazität eines Patienten assoziiert, der „erheblich“ sein kann, warnen......

Kritik an Cochrane

Cochrane Reviews sind international anerkannte Arbeiten. In den Bereichen der Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin ist die Qualität der Evidenz allerdings nur selten als „hoch“ einzustufen,......

Dexamethason verlangsamt kognitiven Abfall nach Herzchirurgie

Der postoperative Abfall kognitiver Fähigkeiten (POCD) ist eine häufige Komplikation nach herzchirurgischen Eingriffen, erinnern kroatische Forscher des Universitätskrankenhauses Split. In der......

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Dräger LowFlow Kompendium

Mehr Informationen zur LowFlow Anästhesie finden Sie im neuen LowFlow Kompendium.
Zum LowFlow Kompendium

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Dräger Mini-Handbuch Beatmung

Beatmungsmodi und Funktionen kurz erklärt: Das Mini-Handbuch von Dräger als kostenloses E-Book.
Zum kostenlosen E-Book

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Risikoprävention in der Infusionstherapie

Auch in der Infusionstherapie gibt es Risiken für Patienten, Ärzte und Pflegepersonal.
Jetzt informieren